Die Masthähnchen

Unsere Masthähnchen der Rasse "Les Bleues" sind keine Hybriden, d.h. sie sind weiter züchtbar, ohne dass eine Aufspaltung in verschiedene Rassetypen geschieht. Die Leistungsmerkmale, also Legeleistung und Gewichtszunahme, sind bei diesen Rassen geringer als bei den Hybriden. Trotzdem sind die Leistungen auf diesem Gebiet zufriedenstellend bei gleichzeitig guter Gesundheit der Tiere.

Im Unterschied zu den Hybridrassen, bei welchen entweder nur auf Fleischzunahme oder Legeleistung gezüchtet wird und die männlichen Eintagskücken bei den Legehybriden getötet werden, da sie zur Mast nicht geeignet sind, sind bei der Rasse Les Bleues beide Nutzungsrichtungen möglich. Wir halten die Masthähnchen nur noch in kleineren Gruppen, um eine ausschließliche Direktvermarktung zu gewährleisten.

Bild der Mastgänse

Die Mastgänse

Etwa 100 Gänse weiden den Sommer und Herbst über auf den Wiesen des Hofes. Im Alter von zwei Wochen werden die Tiere von einem Naturland-Betrieb (Bayern) zugekauft und werden dann mit eigenem Futter auf dem Neuhof gemästet. Für die Gänse wurde extra eine kleine mobile Rundbogenhalle gekauft, die mit dem Traktor transportiert werden kann, so dass der Standort der Halle variabel ist und den Tieren jederzeit eine neue Weide zur Verfügung gestellt werden kann.

Zum Schutz vor Fressfeinden werden die Gänse mit einem Stromzaun geschützt. Die Gänse haben immer Zugang zu frischem Grün und Wasser, hierfür gibt es zwei Lochtränken zur Frischwasseraufnahme, sowie drei in den Boden eingelassene Behälter zum Baden und Plantschen. Ein Teich für die Gänse wäre zukünftig wünschenswert, konnte jedoch aus Zeitgründen leider noch nicht realisiert werden.

Gefüttert werden die Gänse den Sommer über hauptsächlich mit Gras, ein geringer Anteil an Hafer- Gerste-Schrot wird abends zugefüttert. Während der Endmast werden außerdem gekochte Kartoffeln gefüttert. Das gesamte Futter stammt aus eigenem Anbau.

Bestellungen von Weihnachtsgänsen sind ab November Möglich. Bestellliste finden sie unter  Hofladen/News

 

Masthähnchen und Mastgänse werden auf dem Hof geschlachtet.